SAMPEDRANO | HOTELMAGAZIN
/

REPORTAGEN DER BESTEN LUXUSHOTELS & RESORTS

 

Hotel Hassler Roma | Das Hotel

Roberto E. Wirth

Er ist ein Mensch, der andere fasziniert - Roberto E. Wirth. Sein Name ist lebendige Geschichte, seine Person eine Berühmtheit und seine Leistung im internationalen Hotelgeschäft beeindruckend.

Seit über 30 Jahren leitet Signore Wirth sein Luxushotel an der Spanischen Treppe, das Hotel Hassler. Es ist eines der wenigen Hotels der Welt, das sich noch immer im Privatbesitz befindet und zu den „The Leading Hotels of the World“ zählt.
Roberto E. Wirths Karriere begann mit seiner hochkarätigen Ausbildung an der Hotel School in Stresa in Italien sowie der berühmten School of Hotel Administration at Cornell University of Ithaca (New York, Vereinigte Staaten von Amerika). Zudem sammelte Herr Wirth in Deluxe Hotels im Ausland zahlreiche Erfahrungen. Nicht zuletzt erwähnen sollte man auch den fundierten Familienhintergrund der Familie Wirth, die seit fünf Generationen im Hotelgeschäft mit Herzblut tätig ist.
Im Jahre 1978 kam er aus Amerika zurück, die Stationen seiner Laufbahn waren Boston, San Francisco, Honolulu und Genf in der Schweiz.
Er ist außerdem Consultant für ein Restaurant in Japan sowie für zwei in Taiwan.
Unter der Leitung von Roberto E. Wirth wird das Hotel Hassler mit viel Liebe zum Detail, schönen Antiquitäten und mit persönlichem Engagement und Service der Superlative wie ein Privatdomizil gehegt und gepflegt.
Er ist der einzige Hoteldirektor der Welt, der taub geboren wurde und dennoch einen solch kommunikativen Beruf sehr erfolgreich ausübt. Mit eiserner Disziplin, ungewöhnlicher Eigeninitiative und großen Bemühungen hat Herr Wirth auf Spezialschulen gelernt, fast normal zu sprechen. Er liest seinem Gegenüber in Italienisch und Englisch von den Lippen ab.
Signore Roberto E. Wirth ist Vater von Zwillingen und wohnt in Rom.

 

Hotel Hassler Das Hotel | Zimmer und Suiten | Gourmet Cuisine | Bar & LoungeWellness & Fitness  | News