SAMPEDRANO | HOTELMAGAZIN
/

THE LUXURY HOTEL WORLD | REPORTAGEN DER BESTEN LUXUSHOTELS & RESORTS 

 

La Réserve Eden au Lac Zürich

Utoquai 45 | CH-8008 ZÜRICH | Schweiz
E-Mail | Webseite

Martin V. Sampedrano Gonzalez, Editor

Es ist Sommer in der Stadt und während die einheimische Bevölkerung das wunderschöne Wetter, die heißen Temperaturen und die einladenden „Badis“ entlang des Zürichsees genießt, wird unweit vom Ufer kräftigst gearbeitet. Eine Traditionsadresse mit Charakter und monumentaler Architektur erfährt seine Renaissance. Das elegante, seit über 100 Jahren bestehende Eden au Lac Hotel verabschiedete sich bereits vor vielen Monaten von der Bildfläche der Luxushotellerie. Was blieb war das Wissen darum, dass etwas ganz Besonderes hinter den umzäunten Kulissen vor sich geht.
Und so steigt die Aufregung auf den Moment, wenn im Herbst dieses Jahres das Haus seine Tore wieder öffnen wird. Dann, als kein Geringeres als das
La Réserve Eden au Lac Zürich.

Der neue Glanz des Hauses, so versprechen es die Kommunikatoren der luxuriösen Hotelbrand um den legendären Hotelpatriarchen Michel Reybier, wird eine kunstvolle Symbiose der Kreativität Philippe Starcks und der exzellenten Eleganz, die die Häuser von La Réserve so einzigartig macht.
Ein Hauch von Rebellion darf zudem erwartet werden. Denn trotz majestätischer Fassade wird der Charakter des Hauses im Inneren wohl stark auf das Wesentlich reduziert, was, wer Starck kennt, so gut wie alles bedeuten kann, aber vor allem Klarheit und feine Struktur.

„La Réserve Eden au Lac Zürich, das ist wie Rock‘n‘Roll-Tanzen mit der britischen Queen“, sagt Starck. „Alles ist traditionell und doch absolut unkonventionell. Ein zeitloser Cocktail aus klassischen, modernen, intelligenten und kreativen Zutaten.“ Insgesamt 40 elegante Zimmer und luxuriöse Suiten, ein Restaurant und eine Bar erfand der französische Designer hierfür neu, um in wenigen Monaten ein raffiniertes und zeitloses Erlebnis für anspruchsvolle Reisende zu präsentieren.

Zürich darf sich freuen und wir sind überaus gespannt!

Fotos: La Réserve Eden au Lac Zürich - Philippe Starck